Foto: Pixabay

05. Juli           4. Sonntag nach Trinitatis
10.00 Uhr        Gottesdienst mit Abendmahl (Pastor i.R. Meister)

12. Juli           5. Sonntag nach Trinitatis
18.00 Uhr        Gottesdienst im Freien (Missionsdirektor i.R. Lüdemann,
                        Posaunenchor Hermannsburg)

19. Juli           6. Sonntag nach Trinitatis
10.00 Uhr        Gottesdienst (Pastor i.R. Wrede)

26. Juli           2. Sonntag nach Trinitatis
10.00 Uhr        Gottesdienst (Pastor i.R. Meister)

Trinitatiskreis

Die Trinitatiszeit nennen manche auch die "festlose" Zeit. Das Fest Trinitatis bedeutet "Dreieinigkeit" und ist das Fest des einen Gottes in dreierlei Gestalt: Gott Vater, Sohn und Heiliger Geist.

Die Sonntage nach Trinitatis werden einfach durchnummeriert, und wenn schon mal ein Fest ist wie der Johannistag, dann wird es noch nicht einmal richtig begangen. Dennoch ist gerade in dieser Zeit in den Gemeinden besonders viel los: Gemeindefeste, Freizeiten und Gottesdienste unter freiem Himmel locken jetzt ganz besonders, und das berühmte Lied von Paul Gerhard "Geh aus mein Herz" ist nicht umsonst in unzähligen Volksliederheften zu finden.

Übrigens haben auch die Sonntage der Trinitatiszeit durchaus ihr eigenes Gepräge, das den Liedern und Lesungen manchmal sogar abzuspüren ist. Erwähnt werden soll hier nur der "Israel-Sonntag" am 10. Sonntag nach Trinitatis und der Sonntag nach dem Michaelistag, meistens der erste Sonntag im Oktober: Erntedankfest.