Foto: Sabine Manneke

Cantate Domino ist über 20

Unterlüßer Gospelchor "Cantate Domino" ist schon über 20 Jahre alt

"Cantate Domino" ist der Gospelchor der Ev.-luth. Friedenskirche Unterlüß. Er wurde am 4. Februar 1998 gegründet. In seiner 20-jährigen Geschichte hat der Chor weit über die Gemeindegrenzen hinaus viele Freunde gewonnen. Die Leitung des Chores lag von Anfang an in den Händen von Eike Formella.

Es dauerte schon seine Zeit, bis der Chor seinen musikalischen Weg gefunden hatte. Sowohl für die Sängerinnen und Sänger, als auch für den Chorleiter war Gospelmusik damals noch ein neues Feld. Doch nach und nach kristallisierte sich heraus, in welche Richtung es gehen würde. Dabei halfen besonders die Kontakte zu anderen Chören und Gospelmusikern wie Micha Keding, Hanjo Gäbler und Eggo Fuhrmann. Mittlerweile hat der Chor ein ganz eigenes musikalisches Profil entwickelt, das nicht zuletzt durch zahlreiche Eigenkompositionen seines Chorleiters geprägt ist.

Heute singen im Chor etwa 35 Sängerinnen und Sänger. Wenn man aber alle mitzählt, die seit seiner Gründung im Chor mitgesungen haben, kommt man mit Leichtigkeit auf über 100.

Cantate Domino (2005)

Foto. Sabine Manneke

Eike Formella

Als ich 1996 die Leitung des Kinderchores „Die Regenbogenkids“ übernahm, hätte ich nie gedacht, dass die die Arbeit mit Gesangsgruppen einmal zum Mittelpunkt meines beruflichen Tuns werden könnte. Aber genauso kam es und ich leite heute diverse Chöre, wobei die Gospelmusik dabei die erste Geige spielt.